Nachricht
13.04.2021:
Winterthur–Stein am Rhein: Thurbrücke Ossingen ab August wieder offen

Die SBB hat eine Sofortmassnahme erarbeitet, um die 145 Jahre alte, denkmalgeschützte Fachwerkbrücke aus Stahl zu verstärken. Ziel ist es, die Brücke baldmöglichst wieder für den Zugverkehr freigeben zu können. Dazu bringt die SBB zwischen den Schienen zusätzliche, kreuzförmige Stahlverbindungen an. Diese nehmen die seitlichen Kräfte des fahrenden Zuges auf und stabilisieren die Brücke. Mit diesen Verstärkungsmassnahmen ist die Tragsicherheit für die Brücke Ossingen gegeben. Die Züge können nach Ende der Bauarbeiten ab Ende Juli 2021 die Brücke mit normaler Geschwindigkeit befahren. Mit dieser Lösung bleibt der SBB genügend Zeit, in den nächsten Jahren eine dauerhafte Instandsetzung der Brücke zu erarbeiten.

Die Arbeiten dauern von Anfangs Mai bis Ende Juli 2021 und kosten rund 1,5 Millionen Franken. Im Zuge der Arbeiten erneuert die SBB auch die Betonplatten des Wanderweges über die Brücke. Aus Sicherheitsgründen muss der Wanderweg während der Bauzeit gesperrt werden. Eine Umleitung wird vor Ort signalisiert.

Bis zur Wiederaufnahme des durchgehenden Bahnbetriebs verkehren zwischen Thalheim-Altikon und Stein am Rhein Ersatzbusse. Die aktuellen Kundeninformationen von Thurbo werden fortlaufend aktualisiert: www.thurbo.ch/ossingen


Quelle: SBB- Schweizer Bundesbahnen

Brücken

Werbung





{%footer%}