Nachricht
25.11.2004:
Eröffnung der Ausstellung >>Alte Weichselbrücke Dirschau<<

Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Pressemitteilung Nr. 485/04
24. November 2004

Stolpe: Bauwerke sind ein Stück europäischer Identität

Eröffnung der Ausstellung "Alte Weichselbrücke Dirschau" unter deutsch-polnischer Schirmherrschaft am 24. November 2004 in Berlin

Zu einem Brückenschlag besonderer Art gratulierte der Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Dr. Manfred Stolpe beim Parlamentarischen Abend der Bundesingenieurkammer in Berlin. Anlass war die Eröffnung einer Ausstellung im Kronprinzenpalais über die "Alte Weichselbrücke Dirschau". Die Bundesingenieurkammer zeigt sie in Kooperation mit dem Landkreis Tczew (Dirschau). Die Schau steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft Deutschlands und Polens. "Die alte Weichselbrücke hat einen besonderen Symbolwert für beide Länder und den Ingenieurbau", sagte Stolpe in seiner Eröffnungsrede.

Als Zeitzeugin, aber auch als Pionierleistung der Ingenieure sei die Brücke in der Nähe von Danzig von besonderer Bedeutung. Sie sei Beispiel für Innovation und Baukultur im Ingenieurbau, der auch heute für die Identität Europas einen wichtigen Beitrag leiste. So sei die Brücke bereits 1857 unter internationaler Beteiligung errichtet worden. Die internationale Ausrichtung der Ingenieure sei also nichts Neues, sie müsse heute nicht nur als Möglichkeit, sondern als Notwendigkeit wahrgenommen werden. "Mehr denn je sind dabei partnerschaftliche Kooperationen wichtig", sagte der Minister.

"Dazu wird auch die Stiftung Baukultur beitragen", betonte Stolpe und verwies auf den von der Bundesregierung betriebenen Aufbau einer Bundesstiftung, an dem auch die Ingenieure von Anfang an engagiert beteiligt sind. "Wir brauchen ein fundiertes Interesse an Baukultur, wenn wir Qualität schaffen und sichern wollen", sagte Stolpe weiter. Die Stiftung soll als Plattform auch für den verstärkten internationalen Austausch dienen.

Die Ausstellung "Alte Weichselbrücke Dirschau" steht unter der gemeinsamen Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesens und des polnischen Ministeriums für Infrastruktur. Sie findet im Rahmen der Initiative Architektur und Baukultur statt und ist vom 25. November bis 8. Dezember 2004 im Kronprinzenpalais, Unter den Linden 3, Berlin von Montag bis Freitag 9 -18 Uhr geöffnet (Information unter www.baukultur.de oder www.weichselbruecke-dirschau.de

Quelle: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Brücken

Werbung





{%footer%}